Bratwurst in Erfurt – wo gibts die bekannte Wurst?

Essen und Trinken

Alles Wurst?

Erfurt und Bratwurst, das gehört zweifelsfrei zusammen. Doch wo findet man die gute alte Bratwurst? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn manche Bratwurststände sind gut versteckt.

Die „brat.wurst“ – Bude

Lecker, kann man essen. Das trifft wohl auf die Bratwürste der Bude an der Schlösserbrücke, direkt neben dem C&A, zu. Hier treffen sich alle, egal ob Touristen oder Einheimische, also kann die Wurst hier nicht schlecht sein. Hat aber inzwischen auch ihren Preis. Entspannt ist die Atmosphäre direkt an der Gera, mit Blick auf die Schlösserbrücke und im Hintergrund die Krämerbrücke. Mit dem Brötchen füttern manche die Enten, die sich bereits daran gewöhnt haben. Schön ist es.

Direkt gegenüber ist die Mühle, ein technisches Denkmal, was auch zu besichtigen ist.

 

Bratwurstbude an der Schlösserbrücke
Bratwurstbude an der Schlösserbrücke

Die Bratwursthexe

Der Name klingt komisch, die Wurst ist jedoch essbar und sicherlich nicht verhext. Direkt am Anger, schräg gegenüber dem Anger 1 befindet sich Billes Restaurant (jetzt wohl City Snack, also der dritte Name ?!?) und davor eine fest installierte Bratwurstbude, die ebenfalls zum Restaurant gehört. Die Qualität der Waren, wie z.B. das Brötchen, könnte meines Erachtens manchmal etwas besser sein.

Braugold – Treff am Domplatz, oder wie der Erfurter sagt „an der Pissbude“

Ja ich weiß, das klingt jetzt ein wenig komisch „An der Pissbude“, aber der Name hat sich bei vielen Erfurtern so eingebürgert. Denn der Bratwurststand gehört zum Braugold-Treff, einem Restaurant, was sich direkt auf dem Erfurter Domplatz befindet und eine der wenigen öffentlichen Toiletten beherbergt. Wer schon einmal mit dem Reisebus nach Erfurt gekommen ist und am Busparkplatz Domplatz ausgestiegen ist, der war sicherlich dankbar über diese Möglichkeit direkt neben dem Ausstieg.

Bratwürste werden am Restaurant draußen separat gebruzelt (weit weg von der Toilette), sie gehören zu den günstigsten Bratwürsten in ganz Erfurt und der Wirt hat oft einen enormen Durchsatz.

Bratwürste im Biergarten des Gasthauses „Zum güldenen Rade“ – das schönste Ambiente

In der Erfurter Altstadt, direkt in der touristisch hochfrequentierten Marktstraße gibt es auch einen dieser tollen Orte, die man einfach mögen muss. Einmal durch ein großes Tor gegangen und schon is(s)t man im Grünen, völlig ruhig, ohne Trubel der Stadt.

Der Biergarten vom „Güldenen Rade“ ist einer der schönsten in Erfurt. Hier gibt es nicht nur frisch und live gebruzelte Bratwurst, sondern auch den absoluten Kracher „Kloß mit Soß“. Jeder Thüringer kennt dieses Gericht und es ist eine absolute Besonderheit, dass es dies in einem Restaurant gibt. Hingehen, Wurst essen, Bier trinken und die Ruhe sowie das Ambiente genießen.

Zum Güldenen Rade, Biergarten
Zum Güldenen Rade, Biergarten
Zum Güldenen Rade, Biergarten

Indoor-Grill? Ja!

Auch Indoor kann man grillen, wenn man jedenfalls einiges beachtet. Und genau das tut das Team vom Faustfood, direkt in der mittelalterlichen Waagegasse. Man kann Indoor auch essen oder auch davor, jeder so wie er es mag oder Platz vorhanden ist. Faustfood gehört nach eigenen Angaben auch zu den 25 „Best Places“ um Spare Ribs in Deutschland zu essen.

Egal für welchen Grill mit Bratwurst Sie sich entscheiden, ich wünsche: Guten Appetit!

Tags: , ,

Sie mögen vielleicht auch…

Halloween-Gruselwoche im Zoo

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Autor

Sollten Sie gelesen haben…

Alles Wurst?

Erfurt und Bratwurst, das gehört zweifelsfrei zusammen. Doch wo findet man die gute alte Bratwurst? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn manche Bratwurststände sind gut versteckt.

Die „brat.wurst“ – Bude

Lecker, kann man essen. Das trifft wohl auf die Bratwürste der Bude an der Schlösserbrücke, direkt neben dem C&A, zu. Hier treffen sich alle, egal ob Touristen oder Einheimische, also kann die Wurst hier nicht schlecht sein. Hat aber inzwischen auch ihren Preis. Entspannt ist die Atmosphäre direkt an der Gera, mit Blick auf die Schlösserbrücke und im Hintergrund die Krämerbrücke. Mit dem Brötchen füttern manche die Enten, die sich bereits daran gewöhnt haben. Schön ist es.

Direkt gegenüber ist die Mühle, ein technisches Denkmal, was auch zu besichtigen ist.

 

Bratwurstbude an der Schlösserbrücke
Bratwurstbude an der Schlösserbrücke

Die Bratwursthexe

Der Name klingt komisch, die Wurst ist jedoch essbar und sicherlich nicht verhext. Direkt am Anger, schräg gegenüber dem Anger 1 befindet sich Billes Restaurant (jetzt wohl City Snack, also der dritte Name ?!?) und davor eine fest installierte Bratwurstbude, die ebenfalls zum Restaurant gehört. Die Qualität der Waren, wie z.B. das Brötchen, könnte meines Erachtens manchmal etwas besser sein.

Braugold – Treff am Domplatz, oder wie der Erfurter sagt „an der Pissbude“

Ja ich weiß, das klingt jetzt ein wenig komisch „An der Pissbude“, aber der Name hat sich bei vielen Erfurtern so eingebürgert. Denn der Bratwurststand gehört zum Braugold-Treff, einem Restaurant, was sich direkt auf dem Erfurter Domplatz befindet und eine der wenigen öffentlichen Toiletten beherbergt. Wer schon einmal mit dem Reisebus nach Erfurt gekommen ist und am Busparkplatz Domplatz ausgestiegen ist, der war sicherlich dankbar über diese Möglichkeit direkt neben dem Ausstieg.

Bratwürste werden am Restaurant draußen separat gebruzelt (weit weg von der Toilette), sie gehören zu den günstigsten Bratwürsten in ganz Erfurt und der Wirt hat oft einen enormen Durchsatz.

Bratwürste im Biergarten des Gasthauses „Zum güldenen Rade“ – das schönste Ambiente

In der Erfurter Altstadt, direkt in der touristisch hochfrequentierten Marktstraße gibt es auch einen dieser tollen Orte, die man einfach mögen muss. Einmal durch ein großes Tor gegangen und schon is(s)t man im Grünen, völlig ruhig, ohne Trubel der Stadt.

Der Biergarten vom „Güldenen Rade“ ist einer der schönsten in Erfurt. Hier gibt es nicht nur frisch und live gebruzelte Bratwurst, sondern auch den absoluten Kracher „Kloß mit Soß“. Jeder Thüringer kennt dieses Gericht und es ist eine absolute Besonderheit, dass es dies in einem Restaurant gibt. Hingehen, Wurst essen, Bier trinken und die Ruhe sowie das Ambiente genießen.

Zum Güldenen Rade, Biergarten
Zum Güldenen Rade, Biergarten
Zum Güldenen Rade, Biergarten

Indoor-Grill? Ja!

Auch Indoor kann man grillen, wenn man jedenfalls einiges beachtet. Und genau das tut das Team vom Faustfood, direkt in der mittelalterlichen Waagegasse. Man kann Indoor auch essen oder auch davor, jeder so wie er es mag oder Platz vorhanden ist. Faustfood gehört nach eigenen Angaben auch zu den 25 „Best Places“ um Spare Ribs in Deutschland zu essen.

Egal für welchen Grill mit Bratwurst Sie sich entscheiden, ich wünsche: Guten Appetit!

Tags: , ,

Autor

Sie mögen vielleicht auch…

Halloween-Gruselwoche im Zoo

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Sollten Sie gelesen haben…

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner